Archiv der Kategorie: Repression

Polizei-Doku SL 7: Die Persilschein-Staatsanwaltschaft

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:
Vor dem Gesetz sind alle gleich? …Pustekuchen. Einige Leute haben deutlich bessere Chancen, sich nicht vor Gericht verantworten zu müssen als andere. Eine dieser Berufsgruppen ist die Polizei. Obwohl Körperverletzung bei einer Berufsgruppe, welcher zur Durchsetzung des staatlichen Gewaltmonopols als staatlich bezahlte Gewalt quasi alltäglich Gewalt anwendet, und […]

Veröffentlicht unter Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Hausverbot, dass es nie gab? (Pol-Doku SL 6)

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:

Oberlandesgericht Schleswig, 4. Februar 2011. Es wird gegen eine AntimilitaristIn verhandelt, die gegen einen Militärtransport protestiert hatte. Durch die Ankettaktion verzögerte sich der Transport um mehrere Stunden. Gegen die zur Unterstützung angereisten Friedensaktivistinnen fährt das OLG die Mobile Einsatzgruppe Justiz auf. Diese wurde eigentlich zur Abwehr terroristischer Bedrohungen […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

Die Notwendigkeit von Gewalt im demokratischen Regime (Polizei-Doku SL 5)

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:

Im Frühjahr 2011 eskalierten anlässlich einer Gerichtsverhandlung gegen eine Antimilitaristin (Ankettaktion anlässlich eines Militärtransportes / ) die eingesetzten BeamtInnen die Veranstaltung. Die BeamtInnen mischten das in einer schikanösen Eingangskontrolle wartende Publikum ordentlich auf. Mit dem Vorwurf des (angeblichen) Widerstandes wurden zwei UnterstützerInnen der Angeklagten mit massivem Gewalteinsatz verhaftet. […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei-Doku Schleswig, Teil 4, Polizeigewalt als Selbstverständlichkeit im Diskurs

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:
Im Frühjahr 2011 eskalierten anlässlich einer Gerichtsverhandlung gegen eine Antimilitaristin (Blockade Militärtransport nahe Husum) die eingesetzten BeamtInnen die Veranstaltung, indem sie das in einer schikanösen Eingangskontrolle wartende Publikum ordentlich aufmischten. Mit dem Vorwurf des (angeblichen) Widerstandes wurden zwei UnterstützerInnen der Angeklagten mit massivem Gewalteinsatz verhaftet.
Ein weiterer Unterstützer steht […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

Üben Polizist_innen Gewalt aus? Polizei-Doku-Schleswig, Teil 3

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:
Im Frühjahr 2011 eskalierten JustizwachtmeisterInnen und PolizistInnen einen Gerichtsverhandlung gegen eine Antimilitaristin. Dabei wurde massive Gewalt gegen UnterstützerInnen der Angeklagten, der vorgeworfen wurden, bei einer Protestaktion einen Militärtransport der Bundeswehr aufgehalten zu haben, angewandt. Ein protestierender Unterstützer muss sich nun am 20.3. um 9h am Amtsgericht Schleswig gegen […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei-Doku Schleswig, Teil 2, Die Dienstaufsichtsbeschwerde

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:

„Ich habe im Anschluss an Demonstrationen schon häufig die Sätze gehört: Mach dir nicht die Mühe einer Anzeige, die Polizei wird doch keinen der ihren verraten. Dann wird auch noch dein Name registriert. Im schlimmsten Fall bekommst du eine Gegenanzeige.“ Scheinbar hatte der grüne Landtagsabgeordnete Thorsten Fürther in […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

SL: Prozess wegen BeamtInnenbeleidigung- Wie unsinnige Strafverfolgung aussieht

Wir dokumentieren hier einen Artikel der Initiative militarismus-jetzt-stoppen:

Am 20. März muss sich in Schleswig ein Politaktivist gegen den Vorwurf der Beleidigung eines Polizisten verteidigen. Dem Polizeikritiker wird vorgeworfen, im Rahmen einer Gerichtsverhandlung den Einsatzleiter als „staatlich bezahlten Gewalttäter“ bezeichnet zu haben. Der Angeklagte möchte in der Öffentlichkeit offensiv mit dem Prozess umgehen.

Nach Ansicht des Angeklagten […]

Veröffentlicht unter Repression, schleswig | Hinterlasse einen Kommentar

veolia nervt- wir nerven zurück

Am 1.3.2013 wird vor dem Amtsgericht Husum gegen Lukas, Cécile, Hauke und Hanna verhandelt. Der Mutterkonzern des NOB veolia fordert von den vier Aktivist_innen die im Februar 2008 einen Transportzug der Bundeswehr blockiert hatten Schadenersatz. Der Prozess beginnt um 9.00 Uhr in Saal 4 des Amtsgerichts Husum.
[Flyer zum runterladen gibt es hier]
Hintergründe zu veolia und […]

Veröffentlicht unter Repression | 2 Kommentare

Ein persönliches Dankeschön

Ich genieße es, wieder draußen zu sein und habe einen großartigen ersten Tag in der relativen Freiheit außerhalb der Betonmauern verbracht- mit Sonne, Radfahren, einem sehr schönen Dota-Konzert und lieben Menschen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für all die Post und die solidarische Unterstützung von Transparent bis zu rosanem Panzer! Wir sehen uns auf […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Hanna im Knast, Repression | 3 Kommentare

Die relative Freiheit

Antimilitaristin und Knastgegnerin nach 5 Wochen aus JVA entlassen

Am 18.April gegen 14 Uhr wurde Hanna Poddig nach 35 Tagen aus der JVA Preungesheim entlassen. Sie blockierte im Februar 2008 einen Transport von Kriegsmaterial für die Nato-Response-Force, die weiterhin weltweit im Einsatz ist, und wurde dafür zu einer Strafe von 90 Tagessätzen à 15 Euro verurteilt. […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Hanna im Knast, Repression | 7 Kommentare