Archiv der Kategorie: Aktion

Antimilitaristisches Camp in Husum

Am Freitag (10.6.2011) errichteten Antimilitarist_innen vor der Fliegerhorstkaserne in Husum/Nordfriesland unter dem Motto „Sicherheit geht ganz anders“ ein vielseitiges Protestcamp. Zum Eröffnungsvortrag zur Rolle der schleswig-holsteinischen Bundeswehreinheiten erschienen zahlreiche Menschen aus Husum und der näheren Umgebung. In den nächsten Tagen gibt es in der neu errichteten Zeltstadt Aktions- und Argumentationstrainings, Lesungen, Filmvorführungen, Kabarettvorstellungen und Vorträge. […]

Veröffentlicht unter Aktion | Hinterlasse einen Kommentar

Friedenscamp: Sicherheit geht GANZ anders

Friedenscamp vor der Fliegerhorstkaserne Husum an Pfingsten (10.- 13.6.11)
Über Pfingsten (10.6. bis 13.6.) wird vor dem Haupttor der Fliegerhorstkaserne an der Flensburger Chaussee ein Friedenscamp stattfinden. Bereits im vergangenen Jahr haben Antimilitarist_innen vor der Fliegerhorstkaserne ein zwölftägiges Zeltlager errichtet, um auf die Mitgliedschaft der Husumer Militärs in der Nato Response […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gorch Fock in Kiel empfangen

Das Ausbildungsschiff für Soldaten hatte durch verschiedene Skandale Schlagzeilen gemacht, aber trotzdem wurde es als Stolz der deutschen Marine empfangen und auch ein pompöses Feuerwerk ab Vorabend galt dem Einlaufen des Bundeswehrschiffes.
Es wurde an diesem Tag allerdings auch kritisch auf das Ereignis geblickt.
 

Vier AktivistInnen beschrieben den Bürgesteig vor dem Gelände des Marinehafens-auf welches man sie […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Hintergrund | Hinterlasse einen Kommentar

Oberlandesgericht Schleswig verurteilt Antimilitaristin

Bis zu 14 000 Euro soll eine Friedensaktivistin an die DB Netz zahlen, weil sie sich im Februar 2008 in Ohrstedt/ Nordfriesland an die Bahnschienen gekettet hatte, um auf die Militärtransporte der Bahn und die sog. „Auslandseinsätze“ der Bundeswehr aufmerksam zu machen. Ihr Protest richtete sich grundsätzlich gegen die Existenz […]

Veröffentlicht unter Aktion, Repression | Hinterlasse einen Kommentar

1. Verhandlungstag Zivilprozess Schleswig

In dem Rechtsstreit zwischen dem Privatkonzern in Staatsbesitz „Die Bahn“ und einer Antimilitaristin vertagte das Oberlandesgericht Schleswig seine Entscheidung auf den 25.2.2011. In der Verhandlung ging es um die Berechtigung einer Schadensersatzforderung der Bahn über 14.000 Euro für eine angeblich nach einer Protestaktion notwendig gewordene Reparatur eines Schienenstrangs im Jahr 2008. Damals hatte die Aktivistin […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Repression | Hinterlasse einen Kommentar

14 000 Euro-Berufungsprozess in Schleswig startet am 4.2.2011

Nachdem im November 2010 das Landgericht Flensburg eine Antimilitaristin wegen ihres Widerstandes gegen die Auslandseinsätze der Bundeswehr strafrechtlich zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen verurteilt wurde, steht nun der nächste Verhandlungsversuch am 4.2.2011 um 11:00 Uhr vor dem Oberlandesgericht Schleswig bevor.Die Aktivistin hatte sich im Februar 2008 an die Bahngleise in der Nähe eines Militärdepots […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Repression | Hinterlasse einen Kommentar

Proteste gegen Gelöbnis in Husum

Am 17.11.2010 wurde die Husumer City mal wieder zur rechts- und verfassungsfreien Zone erklärt. Militärpolizei riegelte die Innenstadt ab und KriegsgegnerInnen wurden durch den Staatsapparat schikaniert. Das Grundgesetz wird außer Kraft gesetzt mit der Begründung, die Bundeswehr hätte für die gesamte Innenstadt ein „Hausrecht“. Anstatt, dass nun der Notstand aus-gebrochen […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fl: 90 Tagessätze für antimilitärische Gleisblockade

Nach nur zwei Verhandlungstagen verwarf das Landgericht Flensburg in Sachen „Antimilitaristischer Gleisblockade“ die durch die Verteidigung nach der ersten Instanz eingelegte Berufung. Die angeklagte Aktivistin hatte sich im Februar 2008 in Ohrstedt, Nordfriesland an die Gleise gekettet, um ihren Protest gegen die deutschen Militärs und deren Auslandseinsätze zu verdeutlichen. […]

Veröffentlicht unter Aktion, Repression | Hinterlasse einen Kommentar

Husum: Protest zum Volkstrauertag 2010

An der Gedenkfeier anlässlich des „Volkstrauertag“, bei der jährlich den Tätern und Mitmördern beider Weltkriege gedacht wird, beteiligten sich in Husum auch vier AntimilitaristInnen. Mit einem Banner „Soldaten sind Täter, keine Opfer“ korrigierten sie die Anwesenden bei der Kranzniederlegung, die im Schlosshof stattfand, weil unbekannt Gebliebene das „Ehrenmal“ im Schloßpark […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Flensburg: Mars TV sendet zum Thema Militär

Ein Fernsehteam vom Planeten Mars machte sich in der Flensburger Innenstadt auf die Suche nach kompetenten Interviewpartner_innen zum Thema Militarismus und Bundeswehr. Im Besonderen gingen sie der Frage nach, wie denn die Bewohner_innen der Küstenstadt zur Äußerung des Kriegsministers stünden, Deutschland führe Wirtschaftskriege und das sei auch gut so. Ernüchtert musste die Moderation feststellen, dass […]

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Repression | Hinterlasse einen Kommentar